TwoOneTwo

TwoOneTwo

212 Podcast #7: Stonewall brachte den Stein ins Rollen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jay ist Anfang der 80er Jahre nach New York gekommen, als die AIDS-Krise gerade die Stadt und die Welt erschütterte. Er war führendes Mitglied der Organisation ACT-UP, die mit spektakulären Sponti-Aktionen die US Regierung und die Stadt New York unter Druck setzte. Jay war dabei, als ACT UP die New Yorker Börse stürmte und die St.Patrick’s Kathedrale, er hat den Grand Central Bahnhof blockiert und ist in Washington vor Regierungsgebäuden verhaftet worden. Heute lebt er mit seinem Ehemann außerhalb der Stadt und kämpft weiterhin für die Rechte von Homo-und Transsexuellen.

Jay hat uns tapfer bei strömendem Regen vor dem Stonewall Inn an der Christopher Street eine Stunde lang erklärt, wie sich die queere Bewegung in den USA formiert und politisiert hat, was heute ihre Themen sind und wie man sich im Zeitalter von Donald Trump gegen den erneuten Beschuss von allen Seiten in Stellung bringt.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der Amerika-Podcast aus New York. Da ist alles drin.

von und mit Jürgen Kalwa & Sebastian Moll

Abonnieren

Follow us